Hallo liebe SV – Tennisler,

Letztes Wochenende wurde unsere Herren-Vereinsmeisterschaft gespielt, sowie das letzte Medenspiel in dieser Saison absolviert.

Und so waren die Ergebnisse bzw. die Endstände unserer vier gemeldeten Mannschaften bei den Medenspielen 2018:

Unsere Damen 30 Mannschaft hat sich in der Bezirksklasse 1 mit 6:8 Punkten wieder einen guten Mittelfeldplatz (5. Platz von 8 Mannschaften) erspielt. Und hat somit im Bezirk die SVN-Fahne erfolgreich hochgehalten.

Die 1. Herren gewannen im letzten Spiel gegen TC Roßtal mit 5:4 und haben sich in der Kreisklasse 1 mit 4:8 Punkten sogar auf den 4. Tabellenplatz nach oben katapultiert. = Beste Platzierung seit Bestehen unserer Tennisabteilung!

Die 2. Mannschaft hat sich im zweiten Jahr sehr gut geschlagen und wäre  mit dem gewonnenem Spiel in Uffenheim sogar Vizemeister geworden, wenn nicht ein Spieler der sich bereits in der 1. Mannschaft festgespielt hatte, eingesetzt worden wäre. So müssen sie sich mit immerhin noch stattlichen 9:5 Punkten (statt 11:3) mit dem 4. Tabellenplatz (von 8 Mannschaften) in K4 zufrieden geben.

Die Herrren 40 haben dieses Jahr in einer kuriosen Kreisklasse 3 mit 4:8 Punkten noch ein akzeptables Ergebnis erreicht. Kurios deshalb, weil Ebermannstadt für diese Klasse eigentlich zu weit entfernt ist (80 km einfach) und vor allem Herzogenaurach, die auf Grund von ihren hochklassigen LK-Spielern, fehl in dieser Liga waren.

Insgesamt  aber kann man von einer sehr erfolgreichen Saison 2018 sprechen.